Der Monte Bondone und seine Besonderheiten

Der Monte Bondone ist nicht nur der Hausberg von Trient, er ist auch die grüne Lunge der Stadt

Sommer

Winter

Der Monte Bondone ist mehr als nur ein einfacher Berg. Das kann man im übertragenen Sinne lesen, aber durchaus auch wörtlich. Geologisch ist der Bondone laut Aldo Gorfer, dem Trentino-Experten schlechthin, nämlich eine ganze Bergkette. Im Norden wird diese Kette vom Canyon der Vela begrenzt, im Westen ist es die Sarca und im Osten die Etsch, die den Monte Bondone von anderen Massiven trennen. Und weil er sich nun einmal direkt über der Stadt Trient erhebt und von dort aus auch einfach zu erreichen ist, ist er nicht nur deren Hausberg, sondern auch so etwas wie der Spielplatz der Städter. Und deren Vorgarten.

An den Hängen des Monte Bondone kleben zwar nur wenige, dafür aber umso malerischere Dörfer, die mitten in diesem Abenteuerspielplatz liegen. Dessen Angebot ist im Sommer wie im Winter fast schon grenzenlos: mit Sport, Erlebnissen und jeder Menge Spaß unter freiem Himmel.